GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


Blu-ray   

Kategorie Erotik
Sprache Englisch (Untertitel für Hörgeschädigte), Englisch, Deutsch, Deutsch (Untertitel)
Untertitel Englisch
Freigabe ab 12 Jahren
Medien 1
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 7613059306974

Fr. 6.90 Fr. 10.90

nur noch 1 Stück verfügbar

Artikelbeschreibung

Endlich ist es wieder soweit und wir dürfen Matthew McConaughey mal nicht als "Der Womanizer" oder "Surfer, Dude" erleben. Nicht dass ihm diese lässigen Rollen nicht gestanden hätten, aber der intelligente Schauspieler hat definitiv mehr drauf als Muskeln blitzen und Frauen dahinschmelzen zu lassen. In "Der Mandant" spielt er einen mehr als nur souveränen Anwalt, der ganz unerwartet an die Grenzen seines Könnens stößt. Ein packendes Drehbuch und die gekonnte Performance von McConaughey machen aus dem Gerichtsfilm einen äußerst stimmigen Thriller, der lediglich gegen Ende hin etwas abbaut. Anwalt Mick Haller ist ein seltsamer Typ, eine Art gelackter Robin Hood der Großstadt. Er verteidigt Prostituierte, Kleinkriminelle und Drogendealer und wirkt auf den ersten Blick wie ein edelmütiger Ritter. Seinen imposanten Lincoln hat er bis vor kurzem noch selbst gefahren, doch wenn man die Drinks zusammen zählt, die er im Verlauf des Films herunter kippt, verwundert kaum, dass er keinen Führerschein mehr hat. Und genau das macht Haller so sympathisch. Er erlaubt sich beruflich keinerlei Fehler, ist privat aber voller Schwächen. Als fiesen Gegenspieler zu Conaughey hat man den jüngeren, sonst meist adrette Kriegshelden spielenden Ryan Phillippe ("Flags of Our Fathers", "Stop-Loss") inszeniert. Ein geschickter Schachzug, denn der Sunnyboy darf hier mal das unerwartet ziemlich schwarze Schaf geben. Auch der Rest des Casts erweist sich als superb. Als Privatdetektiv steht McConaughey ein kauziger wie gerissener William H. Macy ("The Cooler - Alles auf Liebe") zur Seite und als schöne Ex macht sich Marisa Tomei ("War Inc. - Sie bestellen Krieg: Wir liefern!") wirklich sehr perfekt.  "Der Mandant" ist ein Film, der mit anspruchsvollen Dialogen erstklassig unterhält, weniger solide als ausgegoren wirkt und tatsächlich Lust auf mehr macht. Und wer weiß,... über den Anwalt Mick Haller hat Krimiautor Michael Connelly tatsächlich noch mehr Romane geschrieben... Fazit: Erstklassig besetzter Justiz-Thriller, der intelligent zu unterhalten weiß.

Moviemans Kommentar zur DVD: Alle Bildwerte sind knapp im Gut-Bereich. Selbst der Kontrast ist nicht mehr phänomenal, aber noch erfreulich. Die Schärfe bleibt recht Detailtief auch in Totalen (00.08.40, Sportplatz). Artefakte treten nur in der milden Form des Mattscheibeneffektes auf (00.49.11, Himmel). Das Rauschen ist zurückhaltend und die Farben sind recht gesund. Beide Sprachfassungen arbeiten mit sehr ordentlichem 5.1-Sound, der eine stimmige Kulisse bewirkt. Besonders der Hintergrund ist teilweise sehr gut belebt. Auch kleine Effekte sind eindringlich angelegt und arbeiten mit einer saubere Direktionalität (00.54.43). Die Stimmen sind sauber in die Ambienz integriert und gesund voluminiert. Als Leckerli gibt es ein 13-minütiges Making-of, das allerdings recht oberflächlich ist und sich nicht skippen lässt. Besser sieht man sich die knapp 5 Minuten Extraszenen an.   --movieman.de

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren:
E-Mail