GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


DVD   

Kategorie Komödie, Kriegsfilm
Darsteller George Clooney, Mark Wahlberg, Ice Cube
Regie David O. Russell
Ländercode 2
Laufzeit 111 Minuten
Sprache Deutsch (Untertitel für Hörgeschädigte), Deutsch (Unbekannt), Arabisch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Italienisch
Bildformat Dolby, PAL, Surround Sound, Anamorph
Freigabe ab 16 Jahren
Medien 1
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 7321921178627

Fr. 5.90

nur noch 1 Stück verfügbar

Artikelbeschreibung

Three Kings, eine selbstbewusste Mischung aus M*A*S*H*, Der Schatz der Sierra Madre und Dr. Seltsam oder Wie ich lernte, die Bombe zu lieben ist wirklich einer der lustigsten Kriegsfilme, die je gedreht wurden. Indem er die Grundidee von Stoßtrupp Gold intelligent ausbaut, erforscht der Film die seltsame Verquickung von Krieg und Konsumdenken im Zeitalter von Handys und Laptops. Drehbuchautor und Regisseur David O. Russels dritter Film (nach Spanking the Monkey und Flirting with Disaster) ist ein Beispiel für persönliches Verantwortungsbewusstsein in der unbeständigen Arena der Politik -- angeführt von einem der talentiertesten Filmemacher der 90er Jahre.

George Clooney, Mark Wahlberg, Ice Cube und Spike Jonze (der Regisseur von Being John Malkovich) spielen ein Quartett U.S.-Soldaten, die während der Operation "Desert Storm" alle Illusionen verloren haben und sich entschließen, 23 Millionen Dollar in Gold zu stehlen, die von Saddam Husseins Armee aus Kuwait entwendet wurden. Es ist nicht schwer, die Goldbarren den Irakis zu entreißen, sie jedoch zu behalten, erweist sich als potenziell tödliches Unterfangen. Gegen Ende ihrer Söldnermission können die Amerikaner die Grausamkeiten des Krieges nicht länger ignorieren (ebensowenig wie die Zuschauer -- der Film ist alles andere als beschönigend), und ihr Verantwortungsbewusstsein befiehlt ihnen, den Kuwaitischen Rebellen zu helfen, die von Präsident George Bushs launenhafter Kriegspolitik im Stich gelassen wurden. All das ist eine ernsthafte Thematik, aber Russell zeigt in Three Kings einen Sinn für das Absurde, und der ganze Film ist ein Beispiel für geniale visuelle Umsetzung. Obwohl das konventionelle Ende bei diesem ansonsten einzigartigen Film ein wenig enttäuscht, fängt Three Kings den brutalen Wahnsinn des Krieges ein, während man trotz alledem noch laut über den ganzen Irrsinn lachen kann. --Jeff Shannon

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren:
E-Mail